Posts in category

Aktivitäten

Der Fokus liegt auf besonders gefährdeten Objekten, die in nächster Zeit keine Hilfe zu erwarten haben. Hierbei gilt es, soweit wie möglich, den Fortschritt des Verfalls zu minimieren bis Projekte für größere Reparaturarbeiten durchgeführt werden können. Essentiell für den Erhalt sind beispielsweise intakte Dächer, keine übermäßige Vegetation die Feuchtigkeit in das Mauerwerk zieht, die Sicherung vor Diebstahl durch Tür und Tor, Sicherung vom Einsturz akut bedrohtem Mauerwerks, ebenso die Konsolidierung von substantiell bedrohten Fresken.

Einsatz in Schmiegen, Şmig, Somogyon

Read More

Umfangreiche Arbeiten am Kirchendach in Großkopisch

Read More

Fresken in Bonnesdorf / Boian / Alsóbajom

Read More

Im April 2016 wurde eine spontane Entfernung des Pflanzenwuchs im Kirchenhof in Neudorf durchgeführt. Dabei wurden vor allem größere Sträucher und kleine Bäume die direkt an der Kirchenwand wuchsen entfernt. Zum Teil hatten diese schon die Regenrinne beschädigt, zogen Feuchtigkeit an das Mauerwerk und machte eine Begehung enorm schwierig. Es soll noch eine weitere gründlichere Aktion …

170

Update Projekt Großkopisch September 2017 Januar 2017 Treffen der am Projekt beteiligten Personen in der Großkopischer Kirche. Sabine Haranzha (Projektpatin und Schatzmeister KKeV) Sebastian Bethge (Baudenkmalpfleger Stiftung Kirchenburgen) Ulf Ziegler (Dechant/Bezirkskonsitorium Mediasch) Lorand Kiss (Restaurator  und Vorsitzender des ARCUS Vereins Neumarkt/Targu Mures) Alexander Kloos (Vorsitzender KKeV) Stefan Schuster (Burghüter zu Großkopisch) Bei diesem Treffen wurden …

8

Im beschaulichen Großkopisch leben heute nur noch 10 – 15 Siebenbürger Sachsen. Diese kleine Gemeinde kann unmöglich alleine für den Erhalt der stolzen Kirchenburg aufkommen und braucht deshalb unsere Hilfe und Unterstützung. Das Geld für die notwendigen Reparaturen kann nicht vor Ort in Rumänien erwirtschaftet werden, auch wenn es dafür am guten Willen nicht mangelt.

709

Das Dorf Großkopisch ist seit dem Mittelalter eine Gemeinde des Mediascher Stuhls, also eine freie Königsbodengemeinde. Am südlichen Seitenbach der Großen Kokel gelegen, wird das Dorf durch zwei parallel verlaufende Gassen, zwischen denen der Bach fließt, gebildet. Großkopisch liegt südwestlich von Waldhütten, 2 km östlich von Birthälm. Die am Ostrand gelegene pittoreske Kirchenburg ist durch …

376

Der auf einem Hügel gelegene „alte“ Friedhof in Reichesdorf wurde in den 30er-40er Jahren aufgegeben, bzw. seit dem wurden die Gräber nur noch am Fuße des Hügels angelegt. So ist der obere Teil des Friedhofs mit der Zeit verwildert. Die historischen Grabsteine des alten Friedhofes in Reichesdorf sind aus weichem Sandstein gefertigt. Wenn sie nicht …

146

Am 01.09.2015 haben wir eine erneute Notreparatur, diesmal am Dach des Kirchenschiffes durchgeführt. Wir haben ein großes Loch über dem Triumphbogen gedeckt, durch welches die Bausubstanz schon stark geschädigt wurde. Auch beim Dachansatz am Glockenturm konnten wir ein größeres Loch decken. Insgesamt waren das recht kritische Stellen. Noch sind wir bei Weitem mit den Notreparaturen …

143