Freiwilligen Aktion in Meschen


Am ersten Tag unserer Aufräum- und Reinigungsaktion versammelten sich Freiwillige auch von über die Grenzen der Karpaten hinaus, aus Pitesti und Bukarest aber auch aus Mediasch, Hermannstadt, Klausenburg und Deutschland. Ziel der Aktion war es die im Turm angesammelten Gegenstände ordentlich zu Erfassen und auszulagern, um im Nachgang den Turm von Schutt zu befreien. Schließlich sollten gesunde Konditionen geschaffen werden um hier in einem weiteren Schritt die beiden fehlenden Etagen wieder einziehen zu können.In einem ersten Schritt musste auch zunächst ein Lagerraum in Ordnung gebracht werden. Danach ging es parallel an das Auslagern von überwiegend Teilen wohl mehrerer Webstühle und anderer über die Zeit angehäufter Gegenstände.
Gleichzeit begannen wir damit den Schutt per Eimer und Seilwinde in einen bereitgestellten Anhänger zu entsorgen. Obwohl insgesamt zwei Anhänger an Schutt weggeschafft wurden haben die zweit Tage nicht ausgereicht um den Turm vollends zu reinigen. Natürlich kam auch das gesellige Beisammensein im Schatten des Pfarrgartens bei Speis und Trank nicht zu kurz. Wir werden sicher noch einmal weitere Aktionen ausrufen und würden uns sehr über eine rege Teilnahme freuen. Wir danken herzlich allen freiwilligen Helfern: Adrian, Anelia, Ariane, Bogdan, Brigitte, Ciprian, Johann, Hans, Ligia, Mircea, Raoul.

Previous Neuer Jahreskalender Anno 2020 Kirchenburgen in Siebenbürgen
Next Aufmaß des Dachstuhls in der Kirche Schmiegen am 03.08.2020