12.4.2017 Mehr als nur Gebäude


Sabine Haranzha ist „Projektpatin“ für die Renovierungsarbeiten an der Kirchenburg Großkopisch/Copşa Mare. Sie stammt väterlicherseits aus Siebenbürgen, ist selber jedoch in Deutschland geboren. Die Kirchenburg ist ihr bei einem Besuch, letztes Jahr im August, ans Herz gewachsen. Kurz darauf hat sie von Deutschland aus die Öffentlichkeitsarbeit und das Projektmanagement für den Erhalt der Burg übernommen. In enger Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche, der Stiftung Kirchenburgen sowie dem Verein Kulturerbe Kirchenburgen e.V. bemüht sich Sabine Haranzha um die Finanzierung und das Organisieren der dringend nötigen Reparaturen an der Kirche. Über die Hintergründe ihres ehrenamtlichen Engagements sowie die laufenden und geplanten Arbeiten unterhielt sich Sabine Haranzha mit ADZ-Redakteurin Eveline Cioflec (…)

Artikel in der „Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien“ (ADZ) vom 12.04.2017 »Mehr als nur Gebäude«

Previous 21.12.2016 Zukunft für eine historische Kirche
Next 27.4.2018 Einladung zum Kirchenburgen-Symposium in Berlin