Mittwoch, Juli 24 2024

„Weihnachten in Dobring“

Im April 2022 organisierte unser Verein gemeinsam mit dem Liceul Tehnologic Ilie Macelariu Miercurea Sibiului einen Malwettbewerb zum Thema Dobringer Kirchenburg, welcher im Rathaus von Reußmarkt ausgestellt wurde. Im Vorfeld herrschte bereits die gemeinsame Motivation, jährliche Wettbewerbe und andere Aktivitäten für Schüler/innen rund um das Thema Dobringer Kirchenburg zu organisieren. Denn nur durch die Vermittlung von Wissen kann ein Verständnis und vielleicht gar eine Identifikation für und mit dem Kulturgut entstehen. So ist es ein Ziel, die Schüler/innen für das Thema Denkmal und Geschichte zu sensibilisieren – und auf diesem Wege auch einen Zugang in die Dorfgemeinschaft zu erleichtern. Zu diesem Zweck ging unser Verein eine Kooperationsvereinbarung mit dem Gymnasium Reußmarkt ein. 

So folgte nun im Februar 2022 ein Aufsatzwettbewerb mit dem Thema Dobring zu Weihnachten.

Dabei sollten die Schüler im Dorf Dobring die Menschen befragen, welche Bräuche früher bei den Siebenbürger Sachsen im Dorf zu Weihnachten praktiziert wurden und dazu eine Geschichte formulieren. 

Sowohl die Klassen 9-11 der deutschen Sektion, als auch die Klassen 5-8 der rumänischen Sektion des Gymnasiums nahmen teil. Insgesamt wurden 51 Aufsätze in deutscher und rumänischer Sprache eingereicht. Auch diesmal wurden wieder die besten Beiträge prämiert und mit kleinen Preisen ausgezeichnet. 

Wir haben uns über die vielen eingereichten Aufsätze sehr gefreut und bedanken uns bei allen Teilnehmern des Schreibwettbewerbs. Leider musste die Jury aus den ganzen Arbeiten eine Auswahl treffen. Das ist nicht leicht gefallen, da alle gut und lesenswert waren.

Patricia Dragoi Klasse 8B, Sonia Lelistean Klasse 6B und Ana Lucia Schuster aus der Klasse 5B sind die Gewinner aus der deutschen Sektion. Stroia Teodora Klasse 8A, Lutsch Patrik Klasse 8B und Gheorghe Martina Alesia aus der Klasse6 B, sind die Gewinner der rumänischen Sektion.

Wir gratulieren den Gewinnern herzlich und hoffen, dass sie viel Freude und Spaß an den Preisen haben. Die Sachpreise in Form deutschsprachiger Bücher wurden von den betreuenden Lehrern Alida Vonica und Manfred Konnert im Erasmus Büchercafé ausgewählt. Der Verein übernahm die Kosten für die Sachpreise. 

Die Preisverleihung fand am Freitag, 17. Februar 2023 um 12:30 Uhr im Liceul in Reußmarkt statt.

Im Weiteren sind auch Begehungen um die Dobringer Kirchenburg geplant und den Schülern vor Ort die Baugeschichte und Bedeutung dieses Monuments anschaulich zu vermitteln. Und sicher wird in diesem Zusammenhang bald auch die Idee für den folgenden Schülerwettbewerb entstehen. 

Previous

Der Kirchenburgen Jahreskalender 2023 ist da!

Next

This is the most recent story.

Check Also