Posts in category

Projekte KUKIBU

Der Fokus liegt auf besonders gefährdeten Objekten, die in nächster Zeit keine Hilfe zu erwarten haben. Hierbei gilt es, soweit wie möglich, den Fortschritt des Verfalls zu minimieren bis Projekte für größere Reparaturarbeiten durchgeführt werden können. Essentiell für den Erhalt sind beispielsweise intakte Dächer, keine übermäßige Vegetation die Feuchtigkeit in das Mauerwerk zieht, die Sicherung vor Diebstahl durch Tür und Tor, Sicherung vom Einsturz akut bedrohtem Mauerwerks.

Archäologische Grabung als Praktikum in Schmiegen 2021

Read More

Aufmaß des Dachstuhls in der Kirche Schmiegen am 03.08.2020

Read More

Freiwilligen-Einsatz in Schmiegen 2020

Read More

Am 11. April wurde die Ausstellung des Malwettbewerbs mit dem Thema „Kirchenburg Dobring – Vergangenheit. Gegenwart. Zukunft?“ im Vorraum des Rathauses der Dobringer Nachbargemeinde Reußmarkt eröffnet. Das von der Direktorin Alina Dobrin und ihrer Stellvertreterin Alida Sofia Vonica vom Liceul Tehnologic Ilie Macelariu Miercurea Sibiului initiierte und in Kooperation mit unserem Verein durchgeführte Vorzeige-Projekt soll …

0 165

Das Schicksal der Kirchenburg Dobring liegt unserem Verein schon seit Jahren am Herzen. Neben dem Unterstützen von Notsicherungsmaßnahmen und Initiativen zum Bauwerkserhalt, gelten unsere Anstrengungen einer konzeptionellen Zukunftssicherung. Hierfür ist es wichtig, die ortsansässige Bevölkerung nicht nur für das historische Bauwerk zu sensibilisieren, sondern idealerweise so dafür einzunehmen, dass daraus sowohl ein respektvoller Umgang als …

0 587

Nachdem im Jahr 2021 die Stiftung Kirchenburgen die Dachsanierung der evangelischen Kirche in Schmiegen im Rahmen des von der Beauftragten der Deutschen Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) finanzierten Dächerprogramms übernommen hatte, wurde letzten Monat die dringend notwendige Erneuerung der maroden Decke des Kirchenschiffes durch den Verein Kulturerbe Kirchenburgen e. V. abgeschlossen. In der Außerordentlichen …

175

Dank des Dächerprogramms der Stiftung Kirchenburgen fanden im Sommer 2021 die Arbeiten zur Dachsanierung der Kirche in Schmiegen einen erfolgreichen Abschluss. Als nächster wichtiger Schritt zum Bauwerkserhalt stand für den Verein Kulturerbe Kirchenburgen e. V. gleich zu Beginn des neuen Jahres die dringende Erneuerung der kompletten Decke im Innern des Kirchenschiffes an. Bevor durch die …

144

Die gotische Saalkirche in Schmiegen stand vom 26. bis 30. Juli im Mittelpunkt ausgedehnter archäologischer Grabungen. Unter Leitung von Prof. Marian Tiplic der Universität Lucian Blaga in Hermannstadt unterzogen acht Studenten und Studentinnen das Innere als auch den Außenbereich der Kirche aus dem 14. Jahrhundert einer eingehenden Untersuchung. Der vom Verein Kulturerbe Kirchenburgen e.V. organisierte …

267

Die 1308 erstmals urkundlich erwähnte Ortschaft Bonnesdorf (Boian / Alsóbajom) liegt in einem Seitental der Kleinen Kokel im Nordwesten von Mediasch. Die unfreie Gemeinde gelangte um 1488 durch Schenkung des ungarischen Königs Matthias Corvinus in den Besitz des Moldaufürsten Stefan der Große. Dieser ließ 1506 die auf dem Anger inmitten des Dorfes gelegene gotische Saalkirche …

146
Restaurierung des Dachstuhls der evangelischen Kirche in Schmiegen

Im Rahmen des Dächerprogramms 2021 der Stiftung Kirchenburgen starteten am 29. Juni 2021 die Arbeiten zur Dachsanierung der Kirche in Schmiegen., die eine unabdingbare Voraussetzung für die weitere Durchführung des vom Verein Kulturerbe Kirchenburgen e. V. geplanten Maßnahmenpakets zum Bauwerkserhalt der evangelischen Kirche darstellen.

176

Über eine Aluminiumleiter mit Seil, Flaschenzug und Seilklemme, professionell gesichert durch Dumitru Ciocan, gelangten wir unter das Dach des Kirchenschiffes. Der Zugang war nur über eine Luke in der Decke möglich. Über einen 3D Scanner vermaßen die Architektinnen Alina Curea und Oana Jitaru das Dachgestühl. Durch den Scanner ließen sich auch schwer greifbare Punkte wie …

231
Chor der evangelischen Kirche in Schmiegen; Siebenbuergen

Freiwilliger Einsatz im Urlaub, warum nicht? Es konturierte sich recht früh, dass einige Mitglieder unseres Vereins ihren Sommerurlaub in Siebenbürgen für Anfang August eingeplant hatten. Folglich wuchs allmählich der Wunsch sich vor Ort zu treffen, allerdings nicht nur zum gemütlichen Beisammensein, sondern um sich für eine Kirche oder Kirchenburg aktiv einzubringen. Da nicht jeder mit …

788

Im Verein „Kulturerbe Kirchenburgen e.V.“ traf Ingrid Fillinger auf Gleichgesinnte, die sich aktiv für den Erhalt und die Bewahrung der Kulturdenkmäler in Siebenbürgen einsetzen. Die Stellvertretende Vorsitzende des Vereins besuchte im vergangenen Sommer gemeinsam mit dem Vorsitzenden Alexander Kloos in Dobring, nach eigenen Worten, „ein Sorgenkind im ruinösen Zustand, bei dem mindestens Sicherungsarbeiten äußerst dringlich …

393