Erste Impressionen vom Fresken-Workshop in Schmiegen 2022


Emsiges Treiben herrschte bei dem gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit dem ARCUS-Verein organisierten und finanzierten Workshop für Konsolidierung und Restaurierung von Wandmalereien in der evangelischen Kirche in Schmiegen. 15 Studenten und drei Professoren aus Rumänien, Ungarn und Deutschland waren vom 01. bis 06. August unter der Leitung von Restaurator Lóránd Kiss zugange, um die vorreformatorischen Wandmalereien zu sichern, zu restaurieren und weiter freizulegen.

Ab dem 22. August findet in und um die gotische Kirche von Schmiegen die Fortsetzung des letztjährigen Archäologie-Workshops unter der Leitung von Prof. Marian Tiplic mit Studenten der Universität Lucian Blaga aus Hermannstadt statt. Man darf gespannt sein, ob nach dem überraschenden Urnenfund aus der Hallstattzeit weitere interessante Objekte zu Tage gefördert werden.

Previous Save the date - Vereinstermine 2022
Next Der Kirchenburgen Jahreskalender 2023 ist da!