Samstag, April 20 2024

Im Rahmen des Dächerprogramms 2021 der Stiftung Kirchenburgen starteten nach längerer Vorbereitung am 29. Juni 2021 die Arbeiten zur Dachsanierung der Kirche in Schmiegen. Die Reparaturarbeiten sind eine unabdingbare Voraussetzung für die Durchführung des vom Verein Kulturerbe Kirchenburgen e. V. geplanten Maßnahmenpakets zum Bauwerkserhalt der evangelischen Kirche, zu dem auch die weitere Freilegung und Konservierung der wertvollen Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert gehören.

Architektin und Vereinskollegin Alina Curea, die bereits im vergangenen Jahr im Rahmen der Vorbereitung der Dachsanierung das Aufmass des Dachstuhls erstellt hatte, übernimmt dabei die Bauleitung für die Stiftung Kirchenburgen.

Über den Startschuss der Dachsanierung berichtet die Stiftung Kirchenburgen in der Rubrik Aktuelles auf ihrer Website.

Previous

Kirchenburg Neudorf - Nou - Szaszujfalu im Porträt

Next

Fresken-Workshop Bonnesdorf 2020

Check Also